Startseite

  • Agenda

  • Journal

  • Lesetipp

  • Neuerscheinungen

  • Nachrichten

  • Festivals

Beitragen

Möchten Sie, dass Ihre Webseite im Suchindex erscheint?

Sie sind Autor oder Verleger und planen ein Buch oder eine Veröffentlichung?

LiteraturSchweiz

Einstellungen

LiteraturSchweiz

Bibliothekarische Gründlichkeit

Kurz notiert, schnell gelesen Die bibliophile Notiz für Kalenderwoche 8

Die Münchner Staatsbibliothek nahm ihren Auftrag bezüglich des Sammelns von allem unbotmässigen, zersetzenden Schrifttum auch während der Nazizeit mit deutscher Gründlichkeit wahr. In einem gesonderten Raum wurden zuletzt rund 5000 Werke aufbewahrt, die in der Öffentlichkeit strengstens verboten waren, bis hin zur Anthologie „Man flüstert in Deutschland ... Die besten Witze über das Dritte Reich“, die 1934 in einem Prager Exilverlag erschien. Auch die Deutsche Bücherei, von Goebbels darin bestärkt, sammelte solche verbotenen Schriften.

An dieser Stelle präsentieren wir wöchentlich eine bibliophile Notiz. Kalenderwoche 7: Buch um Buch

Alle Artikel

LiteraturSchweiz

Buch um Buch

Die bibliophile Notiz für Kalenderwoche 7

LiteraturSchweiz

Die Logik der heiligen Schrift

Die bibliophile Notiz für Kalenderwoche 6

LiteraturSchweiz

Index librorum prohibitorum

Die bibliophile Notiz für Kalenderwoche 5

LiteraturSchweiz

Wärmespender 2

Die bibliophile Notiz für Kalenderwoche 4

LiteraturSchweiz

Wärmespender 1

Die bibliophile Notiz für Kalenderwoche 3